Tag der offen Tür im Treffpunkt Reling am 11. August 2017

11. August 2017

Der diesjährige Tag der offenen Tür stand unter dem Motto „Privat – Pleite – Insolvenz“.

Das Thema Verschuldung und Überschuldung begleitet viele Menschen, die im Tagesaufenthalt und in der Bad Kreuznacher Tafel Gäste des Treffpunkt Reling sind.

 Frieder Zimmermann legte in seiner Eröffnungsansprache dar, dass Überschuldung, d.h. die Unfähigkeit, laufenden und zukünftigen finanziellen Verpflichtungen nachzukommen, vielfach eine Folge von Armut ist und zur Verschärfung der Armutssituation beiträgt. Menschen in Arbeitslosigkeit und mit niedrigem Einkommen sind hiervon besonders betroffen.

Die anwesenden politischen Vertreterinnen und Vertreter wurden im Besonderen darauf angesprochen, ihre politische Verantwortung im Interesse einer gelingenden Armutsbekämpfung wahrzunehmen.

Dankenswerterweise stand ein Mitarbeiter der Schuldnerberatung des Diakonischen Werkes, Herr Eck, für Informations- und Beratungsgespräche zur Verfügung.

Den musikalischen Rahmen gestaltete Herr Frank Sonnet am Keyboard, und auch für das leibliche Wohl war bestens gesorgt:

Die Katholische Frauengemeinschaft Daxweiler bereitete ein leckeres Mittagessen zu mit Käsespätzle und einem bunten Salat und Mitglieder des TUS Winzenheim waren am Grill aktiv.

Die Frauengemeinschaft St. Wolfgang sorgte mit einer üppigen Kuchentheke für süßen Genuss.

Herr Zimmermann dankte in seiner Ansprache auch allen Ehrenamtlichen und Hauptamtlichen, die neben ihrem regelmäßigen Einsatz auch tatkräftig zum Gelingen dieses Begegnungstages beigetragen haben.

Zurück zur Übersicht